Das Kloster in Ringmo am Phoksumdo-See

Am Phoksumdo See

Von unserem Zeltplatz aus sehen wir den 'Devil's Trail' - den Karawanenweg entlang des Phoksumdo-Sees. Gerade kommen Yaks von der Sommerweide zurück.

Von unserem Zeltplatz aus sehen wir den ‚Devil’s Trail‘ – den Karawanenweg entlang des Phoksumdo-Sees. Gerade kommen Yaks von der Sommerweide zurück.

Der Abfluss des Phoksumdo-Sees.

Der Abfluss des Phoksumdo-Sees.

Auf dem Weg zum Kloster kommen wir an einer herbstlich gefärbten Birke vorbei.

Auf dem Weg zum Kloster kommen wir an einer herbstlich gefärbten Birke vorbei.

Blick vom Kloster über den See auf die umgebenden Berge im Westen.

Blick vom Kloster über den See auf die umgebenden Berge im Westen.

Der Altar im Kloster.

Der Altar im Kloster.

Die Verehrung für die Lamas ist groß. Hier ein großes Plakat zum 80. Geburtstag des zu diesem Kloster gehörenden Lamas.

Die Verehrung für die Lamas ist groß. Hier ein großes Plakat zum 80. Geburtstag des zu diesem Kloster gehörenden Lamas.

Neben dem Kloster weidete friedlich ein kleiner Yak.

Neben dem Kloster weidete friedlich ein kleiner Yak.

Auf dem Rückweg vom Kloster kommen wir an einem eindrucksvollen 'Chörten' vorbei.

Auf dem Rückweg vom Kloster kommen wir an einem eindrucksvollen ‚Chörten‘ vorbei.

Blick vom Kloster auf unseren Zeltplatz.

Blick vom Kloster auf unseren Zeltplatz.

Ein großer Schwarm Kraniche lässt sich von den Aufwinden über die Berge treiben. Sie erreichen hier Höhen über 5.000 Meter!

Ein großer Schwarm Kraniche lässt sich von den Aufwinden über die Berge treiben. Sie erreichen hier Höhen über 5.000 Meter!