Highcamp (Snowcamp) über den Nangdalo (Kangla) Pass bis Shey Gompa

Heute steht der erste hohe Pass an!

Am nächsten Morgen waren unsere Zelte unter Rauhreif.

Am nächsten Morgen waren unsere Zelte unter Rauhreif.

Trotz der Kälte untersuchte ein Spatz unseren Lagerplatz nach Eßbarem.

Trotz der Kälte untersuchte ein Spatz unseren Lagerplatz nach Eßbarem.

Blick zurück ins Tal und auf die Berge am Phoksumdo-Fluss.

Blick zurück ins Tal und auf die Berge am Phoksumdo-Fluss.

Durch eine Steinwüste geht es aufwärts. Auf dem Foto sieht man leider nicht, wie steil es nach oben ging.

Durch eine Steinwüste geht es aufwärts. Auf dem Foto sieht man leider nicht, wie steil es nach oben ging.

Der Weg nach oben.

Der Weg nach oben.

Marc reitet - es ging ihm leider ziemlich schlecht.

Marc reitet – es ging ihm leider ziemlich schlecht.

Der letzte Anstieg zum Pass - von ca. 5.000 m auf 5.365 m Höhe. Hier habe ich schon ziemlich geschnauft.

Der letzte Anstieg zum Pass – von ca. 5.000 m auf 5.365 m Höhe. Hier habe ich schon ziemlich geschnauft.

Das ist der Beweis, dass ich auf dem Pass war!

Das ist der Beweis, dass ich auf dem Pass war!

Blick vom Nangdalo (Kangla) Pass (5.365 m) nach Norden

Blick vom Nangdalo (Kangla) Pass (5.365 m) nach Norden

Blick nach Norden, auf den Weiterweg. Man sieht unsere Pferde vor uns. Sie hatten uns am Pass überholt.

Blick nach Norden, auf den Weiterweg. Man sieht unsere Pferde vor uns. Sie hatten uns am Pass überholt.

Der gleiche Blick. Heute war hier nur sehr wenig Schnee. Im Frühjahr war hier kein Weiterkommen.

Der gleiche Blick. Heute war hier nur sehr wenig Schnee. Im Frühjahr war hier kein Weiterkommen.

Der weitere Abstieg.

Der weitere Abstieg.

Unser Zeltplatz (Shey Gompa) ist schon in Sichtweite!

Unser Zeltplatz (Shey Gompa) ist schon in Sichtweite!

Schon gibt es wieder etwas Vegetation - sehr stachlige Büsche in schönsten Herbstfarben.

Schon gibt es wieder etwas Vegetation – sehr stachlige Büsche in schönsten Herbstfarben.

Das hindert aber die Kühe nicht, sich daran zu laben...

Das hindert aber die Kühe nicht, sich daran zu laben…