Das Pferderennen in Khomagaon

Bei der Ankunft in Khomagaon erfuhren wir, dass auf dem Dorfplatz ein Pferderennen stattfindet. Obwohl ich etwas müde war, bin ich gleich hin.

Als wir ankamen, war schon der Zieleinlauf.

Als wir ankamen, war schon der Zieleinlauf.

Die kleinen Pferdchen sausten, heftig angetrieben von den Reitern (Foto von Lhakpa).

Die kleinen Pferdchen sausten, heftig angetrieben von den Reitern (Foto von Lhakpa).

Ich meine, dass dies der stolze Sieger war.

Ich meine, dass dies der stolze Sieger war.

Hier reitet er auf seinem geschmückten Pferd.

Hier reitet er auf seinem geschmückten Pferd.

Alle Pferde waren geschmückt.

Alle Pferde waren geschmückt.

An dem roten Haarkranz kann man die Männer von Dolpo erkennen.

An dem roten Haarkranz kann man die Männer von Dolpo erkennen.

Das schien mir die Jury: zwei Mönche und zwei Experten.

Das schien mir die Jury: zwei Mönche und zwei Experten.

Ich habe verstanden, dass dies der Mönch aus dem Kloster von Khomagaon ist. Er studiert und lebt hauptsächlich in Kathmandu. Im Gegensatz zu den Dorfbewohnern war etwas etwas rundlich, hatte ein iPad zum Fotografieren und trug eine goldene Uhr. Die Dorfbewohner seien stolz darauf, dass 'ihr' Mönch sich das leisten könne.

Ich habe verstanden, dass dies der Mönch aus dem Kloster von Khomagaon ist. Er studiert und lebt hauptsächlich in Kathmandu. Im Gegensatz zu den Dorfbewohnern war etwas etwas rundlich, hatte ein iPad zum Fotografieren und trug eine goldene Uhr. Die Dorfbewohner seien stolz darauf, dass ‚ihr‘ Mönch sich das leisten könne.

Die Frauen als Zuschauer hielten sich am Rand zurück.

Die Frauen als Zuschauer hielten sich am Rand zurück.

An der anderen Ecke schienen sie schon etwas interessierter.

An der anderen Ecke schienen sie schon etwas interessierter.

Manche Frauen tragen ihr Baby mit sich.

Manche Frauen tragen ihr Baby mit sich.

Diese Männer sind durchaus ausgeprägte Individualitäten.

Diese Männer sind durchaus ausgeprägte Individualitäten.

Diese Frauen schienen etwas ambivalent gegenüber dem fotografiert werden.

Diese Frauen schienen etwas ambivalent gegenüber dem fotografiert werden.

Diese kleinen Buben übten an einem Kälbchen, wie man mit Pferden umgeht.

Diese kleinen Buben übten an einem Kälbchen, wie man mit Pferden umgeht.

Dieser Mann faszinierte mich, weil er durchaus europäisch aussah, aber...

Dieser Mann faszinierte mich, weil er durchaus europäisch aussah, aber…

...immer die Gebetskette durch seine Finger laufen ließ.

…immer die Gebetskette durch seine Finger laufen ließ.

Weitere Zuschauer, die aber auch das Fest für ein Schwätzchen nutzten.

Weitere Zuschauer, die aber auch das Fest für ein Schwätzchen nutzten.

2014-10-13 15-12-26 - DSC03141
2014-10-13 15-07-23 - DSC03138
(Foto von Lhakpa)

(Foto von Lhakpa)

Zwischendurch nahm sich ein Reiter ein Pferd und ritt weder im Trab noch im Galopp – ich vermute ‚Töltschritt‘.

2014-10-13 14-46-58 - DSC03126 1-2014-10-13 14-46-27 - DSC03125
1-2014-10-13 14-54-36 - DSC03132
Hier ist es nach meiner Einschätzung aber kein Töltschritt (Bild von Lhakpa).

Hier ist es nach meiner Einschätzung aber kein Töltschritt (Bild von Lhakpa).

Manche Zuschauer waren mir gegenüber als Fotograf nicht sehr freundlich gesonnen.

Manche Zuschauer waren mir gegenüber als Fotograf nicht sehr freundlich gesonnen.

2014-10-13 15-08-50 - DSC03139
Der Zivilisationseinfluss in Form von Bonbons oder anderem Süßkram ist leider unverkennbar.

Der Zivilisationseinfluss in Form von Bonbons oder anderem Süßkram ist leider unverkennbar.

Wie lange werden die Kinder noch ihre guten Zähne erhalten?

Wie lange werden die Kinder noch ihre guten Zähne erhalten?

Natürlich war auch für Verpflegung gesorgt. Mir wurde auch die Suppe angeboten. Die Schöpfkelle wird geteilt.

Natürlich war auch für Verpflegung gesorgt. Mir wurde auch die Suppe angeboten. Die Schöpfkelle wird geteilt.

Die Küche und die Küchenfrau.

Die Küche und die Küchenfrau.

Ein weiteres Küchenzelt im Hintergrund.

Ein weiteres Küchenzelt im Hintergrund.