Tinje bis Ghalyan Sumna (nach Rapka)

Wenn Susan am Morgen Mary solidarisch beim Füße-Verbinden hilft, schauen die Kinder, die ein Stück herlaufen mussten, sehr interessiert zu.

Wenn Susan am Morgen Mary solidarisch beim Füße-Verbinden hilft, schauen die Kinder, die ein Stück herlaufen mussten, sehr interessiert zu.

2014-10-17 07-54-01 - DSC03298
Hier teilt sich das Tal - nach rechts geht der Weg am Sulun Khola entlang nach Tokyu und Dho Tarap. Wir gehen links weiter. Rechts das Kloster Chhamdan. Der Berg ist knapp 5.000 m hoch.

Hier teilt sich das Tal – nach rechts geht der Weg am Sulun Khola entlang nach Tokyu und Dho Tarap. Wir gehen links weiter. Rechts das Kloster Chhamdan. Der Berg ist knapp 5.000 m hoch.

Der Abzweig nach Tokyu und Dho Tarap war schon viel früher - an einer geeigneten Flussüberquerung. Der andere Karawanenweg geht lange parallel zu unserem auf der anderen Fluss-Seite.

Der Abzweig nach Tokyu und Dho Tarap war schon viel früher – an einer geeigneten Flussüberquerung. Der andere Karawanenweg geht lange parallel zu unserem auf der anderen Fluss-Seite.

Diese Steinmänner können eigentlich nur von Europäern stammen ;-)

Diese Steinmänner können eigentlich nur von Europäern stammen 😉

Das Flusstal wird wieder etwas enger.

Das Flusstal wird wieder etwas enger.

Wir kommen an ein grosses Weidegebiet - in unserem Sprachgebrauch eine Alm. Die Hirten leben dort in Zelten mit einem kleinen stinkenden Öfchen darin.

Wir kommen an ein grosses Weidegebiet – in unserem Sprachgebrauch eine Alm. Die Hirten leben dort in Zelten mit einem kleinen stinkenden Öfchen darin.

Hier weiden kräftige Yaks.

Hier weiden kräftige Yaks.